Christoph Sieber

Christoph Sieber übernimmt 2021 die WDR-„Mitternachtsspitzen“. Mehr unter News... Aufgrund der aktuellen Situation, ist weiterhin mit Absagen von Veranstaltungen zu rechnen. Wir versuchen, den Terminplan auch in dieser Hinsicht stets aktuell zu halten. Siehe auch unter News...
Aufgrund der aktuellen Situation, ist weiterhin mit behördlich angeordneten Absagen von Veranstaltungen zu rechnen.
Wir versuchen, den Terminplan auch in dieser Hinsicht stets aktuell zu halten.

Willkommen!

Live-Termine in Ihrer Nähe

Auf dieser Homepage finden Sie viele Infos zu Christoph Sieber, dem vielfach ausgezeichneten Kabarettisten, Autor und Moderator.

Erfahren Sie mehr über sein aktuelles Kabarettsoloprogramm, seine Live-Termine, seine TV-Projekte und über seine sonstigen Netzaktivitäten.

Next

Mensch bleiben

Das Gute vorweg: Christoph Sieber ist sich mal wieder treu geblieben. In „Mensch bleiben“ hat er erneut das aufgeboten, was ihn ausmacht: Den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft.

Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit: Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen? Was wird man über uns sagen in 20,30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein? Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch?

Doch Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch immer die andere, die schelmische, urkomische und komödiantische Seite, die uns lachen lässt über unser Dasein und so einen eindrucksvollen und begeisternden Kabarettabend schafft.


Mehr

Christoph Sieber steht seit fast 20 Jahren auf den Brettern der Kabarettbühnen. „Mensch bleiben“ ist sein 6. Kabarettsolo. Ganz nebenbei ist er zusammen mit Tobias Mann auch Gastgeber der Sendung „Mann, Sieber!“ im ZDF. Er ist Träger des Deutschen Kleinkunstpreises und in seiner Freizeit ist er gerne und ausgiebig Mensch.

Und was sagt Sieber selber über den Abend? „Hallo Leute! Ich habe ein neues Programm geschrieben. Und es ist sehr gut geworden. Sagt zumindest meine Mutter. Aber die findet eh alles toll, was ich mache.

Einen bombastischen Abend mit einem Feuerwerk aus Zauberei, Showtanz, Jonglage und 20 brasilianischen Tänzerinnen wollte ich ihnen nicht zumuten. In „Mensch bleiben“ geht es lediglich um uns und unser Leben. Da hatten 20 brasilianische Tänzerinnen einfach keinen Platz.“

Das Leben ist unzumutbar, aber mit Christoph Sieber lässt sich diese Zumutung vorzüglich ertragen. Rechnen Sie mit dem Schlimmsten. Er wird es übertreffen.

Next

News

Christoph Sieber übernimmt 2021 die WDR-„Mitternachtsspitzen“

Im Januar 2021 wird Christoph Sieber Nachfolger von Jürgen Becker als Gastgeber der WDR-„Mitternachtsspitzen“, der am längsten existierenden Kabarettsendung im deutschsprachigen Fernsehen.

„Machen Sie sich einen Knoten in die Fernbedienung“, mit diesem Satz wird Jürgen Becker noch bis Dezember 2020 die „Mitternachtsspitzen“ im WDR Fernsehen beschließen. Dann gibt er seine von Requisiteuren kunstvoll verknotete Fernbedienung weiter an Christoph Sieber, über den Becker sagt: „Als Sohn eines langjährigen Bürgermeisters hat er Politik schon im Kinderwagen miterlebt. Und später hinterfragt: Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen, schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen? Und wie kann es sein, dass sich ein Mensch aus Fleisch und Blut auf den Begriff ‚User‘ oder ‚Konsument‘ reduzieren lässt? Die richtigen Fragen stellen, genau das brauchen die ‘Mitternachtsspitzen‘ auch in den nächsten 28 Jahren. Mit Sieber wird das was!“

„Die Karawane zieht weiter“ – Jürgen Becker ging womöglich dieser Hit durch den Kopf, als vor einiger Zeit feststand, dass Wilfried Schmickler und Uwe Lyko sich im Dezember 2020 aus dem Ensemble der „Mitternachtsspitzen“ verabschieden werden. Für ihn ein Anlass, nach 28 Jahren als Gastgeber der „Mitternachtsspitzen“ über seine nächsten 28 Jahre nachzudenken. Einvernehmlich mit der WDR-Redaktion hat Jürgen Becker sich entschieden, den Staffelstab an Christoph Sieber weiterzugeben.

(Quelle: WDR)


ZDF stellt „Mann, Sieber!“ ein

Das ZDF wird nach über 5 Jahren die politische Kabarett-Sendung "Mann, Sieber!" nicht weiter fortsetzen. Die letzte Sendung wird am 1. Dezember 2020 ausgestrahlt.

Die beiden Künstler Tobias Mann und Christoph Sieber bedauern die Entscheidung, bedanken sich aber herzlich beim ZDF für die sehr gute und erfolgreiche Zusammenarbeit, die 2018 mit dem deutschen Comedypreis in der Kategorie „Beste Satire Show" ausgezeichnet wurde.

Beide Künstler freuen sich, auf drei weitere Folgen „Mann, Sieber!“. (29. August 2020)


Absagen und Verschiebungen von Auftritten

Aufgrund der aktuellen Situation, ist weiterhin mit Absagen von Veranstaltungen zu rechnen. Diese abgesagten Veranstaltungen werden möglichst sofort auf einen neunen Termin verschoben, suchen Sie in den Tour-Terminen nach Ort oder PLZ.

Wir versuchen, den Terminplan auch in dieser Hinsicht stets aktuell zu halten.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu den einzelnen, verschobenen Veranstaltungen direkt an den jeweiligen Veranstalter/die jeweilige Veranstalterin.


Neue CD „Mensch bleiben“!

Das komplette Programm Mensch bleiben gibt es ab sofort auch auf 2 CDs zum Preis von 15 Euro im Handel und bei WortArt hier zu kaufen.

Neue CD „Mensch bleiben“!


Premiere „Mensch bleiben“

Am 26. Januar 2019 feierte Christoph im ausverkauften Pantheon in Bonn die Premiere seines neuen Programms „Mensch bleiben“.

(…) „Gut zwei Stunden, die auf eindrucksvolle Weise zeigen, wie tief das Politische tatsächlich im Gesellschaftlichen und schließlich im Privaten wurzelt.“ (…) Ulrike Strauch, General Anzeiger, 28.01.2019, mehr...

Das war ein wirklich toller Auftakt für die neue Tour, die ihn ab sofort hoffentlich auch in ihre/eure Nähe bringt. Alle Termine...


Programmende „Hoffnungslos optimistisch“

Mit dem letzten Auftritt im Stuttgarter Renitenztheater am 31. Mai 2018 ging die Tour zu Ende. Weiterlesen...


Schweizer Kabarett-Preis Cornichon 2017

Der Schweizer Kabarett-Preis Cornichon 2017 für Christoph Sieber. Die Preisverleihung fand am 10. Mai 2017 im Stadttheater Olten im Rahmen der 30. Oltener-Kabarett-Tage statt. Weiterlesen...


Deutscher Kleinkunstpreis 2015

Die Preisverleihung fand am 22. Februar 2015 in Mainz moderiert von Volker Pispers statt.

Deutscher Kleinkunstpreis 2015 Der vom Mainzer-Forum-Theater Unterhaus 1972 erstmals verliehene DEUTSCHE KLEINKUNSTPREIS gilt als die bedeutendste Auszeichnung, die im deutschsprachigen Raum jährlich in der Sparte Kabarett verliehen wird.

Next
Facebook